Sie sind hier: Startseite » Briefmarken Lexikon

Dienstmarke


Dienstmarken sind Briefmarken, die ausschließlich von Behörden, Dienststellen oder Ämtern zum Frankieren von Postsendungen der Dienstpost verwendet werden. Sie werden daher nicht am normalen Postschalter verkauft und sind auch nicht für den normalen Postverkehr zugelassen.

Eine besondere Form von Dienstmarken sind Dienstzählmarken, die ab 1. Januar 1903 für 12 Monate im Land Preußen ausgegeben wurden. Zur Feststellung des tatsächlichen Postaufkommens, wurden ab 1. Januar 1903 alle dienstlichen Postsendungen in Preußen mit speziellen Dienstmarken im Germania-Rahmen, mit der Inschrift FREI DURCH ABLÖSUNG Nr. 21 gekennzeichnet. Das Verfahren wurde 1905 für das Land Baden wiederholt.