Sie sind hier: Startseite » Briefmarken Lexikon

Erhaltungsformen


Die Erhaltung der Briefmarke ist in der Philatelie ein entscheidendes Preiskriterium. In der Regel gibt es nur 2 Erhaltungsformen:
Benutzt (gestempelt, gebraucht, entwertet) oder unbenutzt (ungebraucht, postfrisch). In den meisten Briefmarkenkatalogen werden Briefmarken nach folgendem Schema bewertet und mit den international üblichen Symbolen (Sternchen) wie unten bezeichnet.
Philatelisten unterscheiden dabei drei Qualitätsstufen:

  • Postfrisch – **: Die Gummierung der Briefmarke befindet sich in dem Zustand, wie sie von der Post abgegeben wurde. Das bedeutet, dass die Gummierung einwandfrei ist.
  • Ungebraucht, Gefalzt – *: Die Gummierung der Briefmarke befindet sich nur noch teilweise im Originalzustand. Auf der Rückseite befindet sich oft ein Falz oder Falzreste.
  • Gebraucht - Θ: Die Briefmarke wurde mit Poststempel entwertet